Tierbissschäden: wenn Marder & Co den Motor schädigen | Teilkasko

Marderbiss oder Tierbissschäden sind ein Bestandteil der Teilkasko bei vielen KFZ-Policen. Oft gelten andere Regelungen bei der LKW-Police!

Als wesentlichen Bestandteil der Teilkaskoversicherung findet man in vielen KFZ-Policen den Punkt Marderbissschäden oder weiter gefasst den Punkt Tierbissschäden. Hier muss aber davor gewarnt werden leichtfertig zu glauben, dass die Bedingungen überall gleich sind. Es geht schon damit los, dass viele KFZ-Versicherer im Bereich der Lieferwagen- LKW Versicherungen ihre Leistungen gegenüber den PKW-Versicherungspolicen in der Teilkasko einschränken. So kann z. B. die DEVK im Bereich der Autoversicherungen ein TOP Anbieter sein, gehört aber im Bereich der für LKW – Lieferwagenversicherung für LKW bis 3,5t Gesamtgewicht auf Grund ihrer eingeschränkten Leistungen in der Teilkasko nicht zu den Top Anbietern am LKW-Versicherungsmarkt.

Folgende Leistungen können bei der Tier-/Marderbissschaden Deckung mitversichert sein:

  • alle unmittelbaren Schäden
  • Schäden an Gummimanschetten, Dämmmatten
  • Schäden an Kabeln, an Leitungen, an Schläuchen
  • Folgeschäden
  • Marderbiss manchmal erweitert auf Tierbiss**
Über das Musterkündigungsformular künnen Sie sich einen Überblick über den Ihnhalt einer Kündigung für eine KFZ-Versicherung machen. Wichtig ist, das die Kündigung unterschrieben per Post an den Versicherer geschickt wird. Werden Weg des Einschreibens wählt hat hier die Möglichkeit die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein, als Übergabeeinschreiben oder als Einwurfeinschreiben an seine Versicherung zu senden.
ACHTUNG > nicht jede LKW-Police enthält diese Leistung - Bedingungen beachten!!!

* Der Hinweis LKW bis 3,5t in Werkverkehr erfolgt nicht ohne Grund, Die Leistungen für LKW über 3,5t oder für LKW im Güterverkehr können schon wieder ganz anders sein, als die Leistungen für Lieferwagen – LKW bis 3,5t im privat / Werkverkehr

** (Häufig sind Schäden durch Haustiere oder Innenraumschäden ausgeschlossen!)


Zylinderkopfschaden nach Marderbiss

Ein Kunde ruft uns an und teil uns mit, das er bei seinrem Sprinter einen Marderbisschaden hat.

Folgendes war passiert!

Ein Mitarbeiter ist mit dem Fahrzeug zum einem Kunden gefahren und plötzlich ging der Motor hoch.

Eine Untersuchung in der Werkstatt  ergab, dass wohl ein Marder eine kühlschlauch angebissen hatte und der Motor somit Wasser verlor. Die Warnleute des Motor hat laut Aussage des Fahrers auch nicht geleuchtet und schon war das Drama da! Ein neuer Zylinderkopf bei Mercedes kostete zu diesem Zeitpunkt 3.800 EUR!

Leider war dem Kunden der Versicherungsschutz für Marderbiss und Folgeschäden beim Antragsabschluss nicht so wichtig!

 


Nützliche Zusatzpolicen zur Versicherung von LKW bis 3,5t im Werkverkehr
  • Autoinhaltsversicherung > Extrem wichtig für Handwerker, Baubetriebe die Werkzeug auf den LKW mit sich führen
  • Schutzbrief prüfen > nicht jeder Automobilclub scheppt auch LKW bis 3,5t
  • Verkehrsrechtschutz, eigentlich ein muss für jeden Verkehrsteilnehmer

Versicherungsmakler nach § 34d
Reg.nr: D-33BS-Y37NQ-45

VSC Assekuranz-Makler®
UG (haftungsbeschränkt)
Unter den Birken 14
38707 Schulenberg


Vor-Ort Service Clausthal-Zellerfeld
Adolph-Roemer-Str. 18
38678 Clausthal-Zellerfeld

Mo.- Fr. von 9:00 bis 12:00 Uhr
Di. und Do. von 16:00 bis 18:00 Uhr
Und nach Vereinbarung

Tel.:  +49 (0) 53 29 - 69 09 000
Fax: +49 (0) 53 29 - 69 09 001

 

 

© 2013 - 2020 ▷ LKW-Versicherung24.com ist ein Projekt der Firma ▷ VSC Assekuranz-Makler® UG (haftungsbeschränkt) | Clausthal-Zellerfeld | Goslar